Birkenau Foto Simon Strobach

SPD Birkenau

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

willkommen bei der SPD Birkenau. Aktuell erhalten Sie hier alle Informationen zur Kommunalwahl am 14. März 2021.

SPD Birkenau aktuell
Wir stellen uns vor

Wahl zur Gemeindevertretung
Kandidatinnen und Kandidaten

Bernd Brockenauer

43 Jahre
Angestellter

Thomas Waringer

59 Jahre
Polizeibeamter

Ute Wolk

47 Jahre
Unternehmerin

Armin Groß

61 Jahre
Industriemeister

Michael Seppich

47 Jahre
Vertriebsmitarbeiter Außendienst

Corinna Gall

32 Jahre
Ltg. Vertrieb Innendienst

Daniel Schmidt

33 Jahre
Landwirt

Ruth Zwipf

66 Jahre
Apothekenhelferin

Patrick Doering

21 Jahre
Auszubildender zum Werkfeuerwehrmann

Volker Schneider

70 Jahre
Industriemeister Metall

Herbert Iselin

62 Jahre
Rentner

Brigitte Kanz

70 Jahre
Pensionärin

Volker Zwipf

68 Jahre
Großhandelskaufmann

Sylvia Heckmann

41 Jahre
Kauffrau im Einzelhandel

Arnold Schneider

63 Jahre
Selbstständig

Frank Schumacher

56 Jahre
Staatl. gepr. Elektrotechniker

Lisa Kohlbacher

27 Jahre
CRM-Managerin

Martin Krämer

56 Jahre
Mechaniker als Papiermacher

Boris Glatthaar

40 Jahre
Journalist u. Agenturinhaber

Rita Trojan

73 Jahre
Konrektorin a. D.

Matthias Becher

35 Jahre
Pressereferent

Wolfgang Zwipf

69 Jahre
Industriekaufmann

Ewald Imhof

79 Jahre
Pensionär

Patrik Künstler

39 Jahre
Akquisiteur

German Pauli

69 Jahre
Rentner

Unsere
Kandidatin für den Kreistag

Olivia Krämer

27 Jahre
Kindergartenleitung

„Schon mein Leben lang wohne ich in Birkenau (Nieder-Liebersbach). Seit mehreren Jahren setze ich mich aktiv politisch für Birkenau ein und möchte meinen Einsatz weiter erhöhen. Deshalb kandidiere ich am 14. März 2021 für den Kreistag, um mich in den nächsten fünf Jahren noch besser einbringen zu können und um die besten Voraussetzungen schon auf Kreisebene zu schaffen – für Birkenau, für meine Heimat. Mein Schwerpunkt dabei wird bei den Themen Soziales und Bildung liegen, damit verbunden Familien, Kinder, Jugendliche und Betreuung.“

Unser Programm

Thema
Finanzen

Fast alle kommunalen Aufgaben sind mit Finanzen verknüpft. Und alles was uns wichtig ist, muss durch die Haushaltspolitik der Gemeinde finanzierbar sein. Das sollte in der Regel nicht durch Schulden geschehen, die zu Lasten der nächsten Generation gehen. 

Die Gemeinde muss mit den vorhandenen Mitteln wirtschaftlich umgehen. Ein solides Wirtschaften hat sich die SPD Birkenau auch für die folgende Legislaturperiode zur Aufgabe gemacht. Wir können derzeit nur ungenau voraussagen, wie stark sich die gesellschaftliche Lage und Pandemie auf die kommunalen Haushalte auswirken. Die für Birkenau wichtigen Projekte dürfen dennoch nicht aus den Augen verloren werden und wir möchten Lösungen dafür finden. Dazu gehören die Grundversorgung mit Wasser und eine funktionierende Abwasserentsorgung, aber auch der finanzielle Kraftakt zur Bereitstellung ausreichender Kindergartenplätze sowie die Sicherstellung des Brandschutzes – das sind nur Beispiele. Auch, was unseren Alltag schöner macht, soll weiterhin gefördert werden. Dazu gehören unser Freibad und unsere breit gefächerte Vereinsstruktur mit ihren Freizeit- und Kulturangeboten. 

• Der kommunale Haushalt ist oftmals eine komplexe Materie. Um die Hintergründe als Laie besser verstehen zu können, hat die SPD Birkenau erreicht, dass durch die Verwaltung zukünftig der sogenannte Vorbericht zum Haushaltsplan erstellt wird. Für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger haben wir dadurch einen einfachen Zugang zu Haushaltsinformationen und einen für alle Menschen gleichen Wissensgrundstock geschaffen. Das ist ein Plus an mehr Bürgernähe. 

• Die zukünftige Inanspruchnahme von sogenannten Anspardarlehen sorgt dafür, dass wir gezielt auf unsere investiven Maßnahmen hin ansparen können und in den finalen Entscheidungen über Projekte flexibel genug bleiben, wenn es dann zur Umsetzung der Maßnahmen kommen soll. Damit sind wir in der Finanzplanung seriös und schaffen Vertrauen in Projekte, die wir angehen möchten. 

• Wir möchten dem Bürgermeister verlässliche Mittel an die Hand geben. Die Verwaltung soll bereits zu Beginn von Projektplanungen in der Lage sein, ohne unnötige Kostenaufwendungen für externe Fachfirmen reale Kostenschätzungen zu Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen zu nennen und weitere Planungsvorschläge zu erarbeiten. Damit schaffen wir von Anfang an eine verlässliche Planungssicherheit auf Verwaltungs- und Politikebene, die zudem finanzielle Erschwinglichkeit ebenso im Blick hält wie den nötigen Spielraum für Diskussion und Gestaltung. 

Thema
Sport, Kultur und Vereine

Birkenau ist geprägt von einem starken Kultur- und Vereinsleben, das seit vielen Jahrzehnten besteht. Wir setzen uns weiterhin für Kultur und Vereine ein. 

Für die nächste Wahlperiode möchten wir ein besonderes Augenmerk auf das Thema Sport, Kultur und Vereine legen. Gestartet haben wir bereits mit unserem Programm „Birkenau spricht digital“. In der Veranstaltung im November fand ein reger Austausch zwischen Mitgliedern der SPD und Vereinsmitgliedern statt.

Dieser Austausch mit den Bürgern ist wichtig, um Ideen dort abzuholen wo sie entstehen, in die richtige Richtung zu lenken und vorwärts zu bringen. Wir möchten daher folgende Schwerpunkte setzen: 

• Runder Tisch der Vereine mit der SPD: Hierbei soll es weiterhin den regelmäßigen Austausch mit Vereinsvertretern geben. Mit dem Ziel, in Birkenau auch zukünftig ein attraktives Vereinsleben zu ermöglichen und es zu stärken. 

• Erhalt des Freibades: Unser Freibad gehört zu Birkenau. Um auch in den nächsten Jahren das Freibad nutzen zu können, bedarf es einer systematischen Planung und Umsetzung der Renovierung des Freibades – bedarfsgerecht und ansprechend. 

• Wir stehen zur Vereins- und Kulturförderung: Bereits in den letzten Jahren haben wir uns für Projekte, von denen Vereine und Kultur profitieren, eingesetzt. Wir als SPD haben vor, dies weiterhin aktiv und geschlossen zu tun – um unsere Birkenauer Vereine tatkräftig zu unterstützen. 

Thema
Verkehr

• Wir möchten das fertiggestellte Projekt „innerörtliche Erschließungsstraße“ weiter optimieren. Der reibungslose Anschluss der IöG an die Birkenauer Talstraße ist im Fokus.

• Wir wollen die Entwicklung des Verkehrskonzeptes im alten Ortskern, der Obergasse und rund um den Bahnhof weiterverfolgen. Die IöG gilt es einzubeziehen und die Obergasse von Schwerverkehr weitgehend zu befreien. 

• Schilder an B 38 (Tunnel) und L 3408 (Hauptstraße) sollen prekäre Verkehrssituationen durch „verirrten“ Schwerverkehr verhindern. 

• Das angelaufene Radwegekonzept wollen wir – im Rahmen der Vorgaben von Land und Kreis – durch engen Kontakt mit den zuständigen Behörden voranbringen.  

• Die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und in den öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde wollen wir weiterentwickeln. 

• An vielen neuralgischen Punkten gilt es, Geschwindigkeit effektiv zu senken. 

• Für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger bieten wir einen Ansprechpartner zu Verkehrsfragen.

 

• Gemeinsam mit den Ortsbeiräten halten wir auch kooperative Verbesserungen im Verkehrsraum in den Ortsteilen im Blick – nach den individuellen Gegebenheiten vor Ort.

Thema
Soziales

Seit jeher steht die SPD für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität – Grundwerte des sozialen Gedankens. Auch die SPD Birkenau hält an sozialer Gerechtigkeit fest, definiert damit ein großes Feld kommunaler Politik. 

• Für mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Birkenau setzen wir uns für sozialen Wohnungsbau ein, für preiswerteren Wohnraum und für Bauland für Familien, Senioren, Alleinerziehende und Singles. 

• Wir wollen Kindergärten und Schulen nach Bedarf ausbauen. Dabei ist uns auch die Förderung der Grundschulbetreuung ein Anliegen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. 

• Wir, die SPD Birkenau, knüpfen an unsere politische Initiative für die Umsetzung eines Waldkindergartens an und unterstützen die Eltern und den Träger weiterhin nach Kräften. 

• Damit auch die Jugend in Birkenau wieder einen Ort findet, an dem sie sich trifft, austauscht und gemeinsame Zeit verbringen kann, setzen wir uns für eine Jugendfreizeitanlage ein – für einen Ort, der Rückzug und Miteinander bieten soll. Im Zuge dessen wollen wir die Jugendarbeit ausbauen und fördern. 

• Außerdem befürworten wir die Idee des Wochenmarkts, der auch Begegnungsort sein kann.

• Wir wollen die Orte attraktivieren, u. a. durch Altbausanierung mit Fördermitteln von Land und Bund.

Thema
Senioren

• Wir wollen den Ausbau des familienfreundlichen und altersgerechten Wohnens vorantreiben.

• Wir stehen für Barrierefreiheit und befürworten ein Mehrgenerationshaus.

• Die SPD Birkenau wird sich weiterhin für die Bildung eines Seniorenbeirats in unserer Gemeinde einsetzen.

• Wir möchten einen Treffpunkt für Senioren als „Seniorentagesstätte“ im Mittelpunkt des alten Ortskerns realisieren.

• Wir befürworten ein barrierefreies Ärztehaus im Zentrum Birkenaus.

• Wir halten ein attraktives Ruftaxiangebot in allen Ortsteilen und der Kerngemeinde für ein großes Plus bei seniorengerechter Mobilität.

Thema
Gewerbe

Florierendes Gewerbe bedeutet Steuereinnahmen für die Gemeinde, Arbeitsplätze für die Menschen, Sponsoring für Vereine und ein lebendiges, sich entwickelndes Birkenau. Daher hat für uns die zukunftsweisende Entwicklung des Standorts hohe Priorität.

• Wir wollen Birkenau fit machen für neue Geschäftsmodelle, Anforderungen und Möglichkeiten, die sich durch digitale Transformation ergeben. Das heißt, jene Voraussetzungen zu schaffen, die Unternehmen schon jetzt und in Zukunft brauchen – auch traditionelle Betriebe. 

• Wir unterstützen Gründungs-, Bestands- und Nachfolgekonzepte für Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie und stärken Unternehmen vor Ort. 

• Wir entwickeln Leerstand und Flächen nachhaltig. 

• Die SPD möchte gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Vereinen und Bürgerschaft Standortkonzepte ausarbeiten. 

• Die SPD will Förderprogramme nutzen und Birkenau von Finanzspritzen langfristig profitieren lassen. 

SPD-Info-Folder
DOWNLOAD

An dieser Stelle können Sie den Infofolder der SPD Birkenau zur Kommunalwahl in einer Web-Version (ca. 3 MB) downloaden. Einfach hier oder auf ein Bild klicken.

SPD BIRKENAU
INFORMATIONEN für die MEDIEN

An dieser Stelle können Sie Informationen für die Medien einsehen bzw. downloaden.

Ihr Kontakt

 

Bei Fragen, Anregungen oder Ideen sprechen Sie doch einfach unseren Vorsitzenden an:

Patrik Künstler
Bahnhofstraße 31
69488 Birkenau

patrik.kuenstler@gmail.com
Mobil: 0172/4635810